Alanya bereit für die EXPO

f-(7)Eine traditionelle Seidenweberei, die noch recht neue Technik der Arbeiten mit Bananenfasern und ein traditioneller Alanya-Garten werden die Stadt auf der Weltausstellung ab 23.04.2016 repräsentieren

Die Equipe, die für die EXPO zuständig ist, hat nun die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und der Alanya Pavillon ist bereit für die EXPO. Man erhofft sich insbesondere von dem Seidenatelier großes Interesse an dieser jahrhundertealten Kunst, die leider viele Jahre in Vergessenheit geraten war und nun ein fulminantes Comeback in Alanya feiert. Auch das erst vor 2 Jahren aus der Taufe gehobene Bananenfaser-Projekt nimmt einen wichtigen Platz ein. Dabei werden die harten Fasern der Bananenstauden extrahiert, gereinigt und weiterverarbeitet.

In dem Alanya-Garten wird Alanyas historisches Erbe wie die Seldschukische Werft, der Rote Turm und der Stadtteil Tophane präsentiert, geschmückt mit Bananenstauden, Orangen und für Alanya typischen Blumen. Ausserdem wird die typische Innenarchitektur der traditionellen Alanya-Häusern mit ihren Wandschränken aus Zedernholz und den geschnitzten Decken präsentiert.

 


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren