Berat Kandil am 21.05. – Die Nacht der Vergebung

paylaş-Berat-kandili-mesajları-resimli-facebookZwei Wochen vor Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan liegt die Nacht des Schuldenerlasses – Lailat-ul-Bara’a oder auch Berat Kandili genannt. Berat“ bzw. „Bara’a“ bedeutet wörtlich soviel wie „entfernt sein“, „freisprechen“, „rein“ und „unschuldig sein“. Die Gläubigen hoffen in dieser Nacht die Gnade Allahs zu erlangen.

Feierlichkeiten

In der 15. Nacht des heiligen Monats Schaban bitten Muslime Allah um Vergebung für ihre schlechten Taten. Da jeder Mensch für seine Taten selbst verantwortlich ist, muss er auch selbst dafür vor Allah Rechenschaft ablegen. In den Wochen vor Ramadan wird Bilanz gezogen, gute und schlechte Taten werden abgerechnet, man bereitet sich auf das kommende Jahr vor.
Die “Nacht des Schuldenerlasses” oder auch “Nacht der Vergebung” gilt als besonders segensreich. Bittgebete werden jetzt von Allah eher erhört als in anderen Nächten. Gute Taten werden doppelt angerechnet. Auf dieser Basis wird nach islamischem Glauben auch das Schicksal des Einzelnen für das nächste Jahr festgeschrieben.
Daher beten viele Gläubige in dieser Nacht in der Moschee oder zu Hause. Die Gebete sind besonders inständig, am nächsten Morgen wird empfohlen, zu fasten. Oft werden die Gräber von Verwandten besucht. Es ist auch üblich, etwas für das Allgemeinwohl zu spenden. Mancherorts wird die Nacht durch Feuerwerke begrüßt. Auch in dieser Nacht sind wie in den anderen Kandil-Nächten die Moscheen hell erleuchtet.

Ursprung und Geschichte

Nach Überlieferungen soll Mohammed selbst auf die besondere Bedeutung dieser Nacht hingewiesen haben. Er habe die Nacht mit folgender Äußerung empfohlen: “Wenn die Hälfte des Monats Schaban erreicht ist, wachet in der Nacht und fastet am Tage, denn die Segnungen, die in dieser Nacht ausgegossen werden, sind ohne Ende.” Weiterhin ist überliefert, dass in der “Nacht des Schuldenerlasses” die Herabsendung des Korans an Mohammed, die über einen längeren Zeitraum in einzelnen Abschnitten geschah, abgeschlossen war. Ab diesem Zeitpunkt war der Koran vollständig.

Quelle: http://www.wissen.de/fest-feiertage/berat-kandili-2013-06-23


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren