Alarmanlage? Aber sicher!

Warum Sie sich nicht auf normale Systeme verlassen sollten

Die Firma Garaj und Teknik von Ines und Mathias Goldstein ist seit Jahren im Geschäft, nun hat sie ein neues Geschäftsfeld eröffnet – aus eigener, leidvoller Erfahrung und durch die Aussage der örtlichen Polizei, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche im Bereich Alanya kontinuierlich steigt, begann Mathias Goldstein nach einer Alarmanlage zu forschen, die er seinen Kunden anbieten könnte.
20161011_110107_hdrSo ist er auf das System ALARMTAB gestossen, das mit einigen Neuerungen punkten kann. Im Gegensatz zu anderen Anlagen setzt es nicht nur auf Abschreckung durch Sirenen und Hundegebell vom Band oder die Verständigung der örtlichen Polizei – die oft gar nicht rechtzeitig am Tatort sein KANN – sondern hat ganz eigene Mittel entwickelt, Einbrecher dingfest zu machen. Nach aktuellen Statistiken werden nämlich gerade mal 20% der Einbrüche aufgeklärt. Der Schaden ist finanziell oft gross, aber auch wenn die Versicherung diesen ersetzt, ist es oft noch schlimmer, wenn Erinnerungsstücke oder der Laptop mit allen Familienfotos und Daten verschwunden bleibt.

Alarmtab will nämlich mehr als nur Abschreckung, sie will auch zur Aufklärung beitragen. Auf der Security Messe in Essen diesen Jahres wurde der Alarmtab als sechstbestes Gerät unter 1000 Anlagen gelistet. Alle in der Türkei verfügbaren Geräte sind ordnungsgemäss verzollt und legal angemeldet.

Was geschieht, wenn eine traditionelle Einbruchmeldeanlage / Alarmanlage installiert wurde und ein Alarm gemeldet wird? In der Regel kommt die Hilfe zu spät, der Einbrecher ist mit seiner Beute längst weg. Es folgt die Anzeige bei der Polizei und Versicherung. Der Täter wird nicht ermittelt.Dann beginnt für den Eigentümer der Stress. Er fragt sich:Ist es ein echter Alarm oder ein Fehlalarm?Was kann ich jetzt tun? Schnell zum Objekt fahren oder die Polizei anrufen?Kann ich meinen Nachbarn und Bekannten zumuten, nachzusehen und sich dabei evtl. in Gefahr zu begeben?Das war die Ausgangslage, die der Entwicklung von Alarmtab zugrunde lag. Da, wo eine traditionelle Alarmanlage aufhört (nach der Meldung des Einbruchs), beginnt Alarmtab erst richtig. Das Ergebnis der Entwicklung ist ein völlig neues Sicherungssystem. Ohne Fehlalarm, ohne Stress, was nun zu tun ist, regelt Alarmtab alles für Sie automatisch.

Kernstück sind die Sensoren, die mit dem Internet verbunden sind und frei konfigurierbaren Kontakten (Mail oder SMS) den Einbruch sofort melden. Das kann z.B. der Nachbar sein. Diese Sensoren lösen erst einmal Sirenen, Hundegebell und Stimmen aus, auch Lichter gehen automatisch an. Ferner liegt leicht sichtbar ein modernes Tablet herum, das der Einbrecher mitnehmen SOLL. Auch wenn es ausgeschaltet scheint, gibt es automatisch die Standortdaten des Diebes durch und macht in regelmässigen Abständen Fotos. Auch die leider häufigen Stromausfälle sind kein Problem – die Anlage hat 24 Stunden Gangreserve durch einen starken Akku. Wird das Tablet gestohlen, erhält der Kunde sofort und kostenlos Ersatz.
Die Firma Garaj Teknik erstellt in Zusammenarbeit mit dem Fachmann Karl-Heinz Gladziejewski eine Bedarfsanalyse und stellt das Paket zusammen. Neben dem Standartpaket gibt es auch Sensoren für Narkose- und Butangas, die zum Beispiel Alarm auslösen, wenn eine Gasflasche defekt ist oder die Einbrecher mit Narkosegas arbeiten.
Das System erstellt automatisch Protokolle, die jederzeit eingesehen werden und die betreuende Firma kann diese auf Wunsch per Fernwartung einsehen und das System überwachen.

Der Preis der kompletten Anlage bewegt sich je nach Paket und Programmieraufwand zwischen 1200 und 2000 Euro. Die Geräte sind offiziell eingeführt, verzollt und in der Türkei zugelassen.

weitere Infos: http://www.kh-gladziejewski.de/alarmanlagen.htm


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren