Orthodoxe Kirche besucht St. Nikolaus-Verein

In Alanya wird nicht nur der Dialog zwischen den Religionen gross geschrieben, sondern auch der Dialog innerhalb der Gruppierungen der Religionen. Und so machte sch eine grosse Gruppe russisch-orthodoxer Christen unter der Leitung von Vater Konstantin auf, um einen gemütlichen Nachmittag im evangelischen St. Nikolaus-Verein zu verbringen. Auch der katholische Pfarrer aus Antalya Lutger Paskert war bei dem Treffen anwesend.

Die Damen des St. Nikolaus-Vereins hatten sich selbst übertroffen und eine riesige Auswahl an Kuchen und Torten, Apfel- und Käsekuchen, Bienenstich und andere typisch deutsche Leckereien vorbereitet. Auch die herbstliche Deko sprang besonders positiv ins Auge.

Es war ein netter Nachmittag in geselliger Atmosphäre, und trotz der teilweise vorhandenen Verständigungsprobleme überwogen die Gemeinsamkeiten – vor allem, wie sowohl katholischer und evangelischer Pfarrer als auch der orthodoxe Vater betonten, der gemeinsame Glaube an Jesus.

Dem jungen Vater Konstantin wurden besondere Glückwünsche mit auf den Weg gegeben, war er doch kurz zuvor Vater seines ersten Kindes, eines kleinen Jungen, geworden. Auch an ein Geschenk hatten die Organisatoren gedacht.

Die nächste Einladung wurde gleich ausgesprochen- Pfarrer Paskert lud die orthodoxe Kirche zu einem weiteren geselligen Beisammensein am 14. Dezember in Antalya ein.


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren