20 MIO TL IN 3 JAHREN FÜR BILDUNG

Die Investitionen im Bildungsbereich in Alanya haben in den letzten 3 Jahren insgesamt 20 Mio TL überschritten, so Bürgermeister Yücel.  Die Stadt Alanya sei in der Lage, auch ohne Zuwendungen von ausserhalb grosse Projekte im Bildungsbereich zu verwirklichen. Man sei zu einer Stadtverwaltung geworden, die aus eigener Kraft Schulen, Schülerwohnheime und Kindergärten baut, so Yücel weiter.

 

BILDUNGSINVESTITIONEN WEITAUS HÖHER ALS IN ANDEREN STÄDTEN
Die Ausgaben für die Verbesserung der Schulen seien weitaus höher als in anderen Städten, stellte Bürgermeister Yücel fest. “Das wichtigste Ziel der Stadtverwaltung Alanya ist es, die Bildungssituation und die baulichen Zustände in den Schulen zu verbessern.  Für die Zukunft und die Bildung unserer Kinder verwenden wir einen erheblichen Anteil unseres Budgets. In Payallar wird ein neues allgemeines Anadolu Gymnasium eröffnet, das Budget hierfür ist 6 Mio TL Zwischen Mahmutlar und Kestel wird es ebenfalls eine neue Schule für 4 Mio TL geben. Für begabte Schülerinnen aus den entfernteren Dörfern wird ein Wohnheim in Oba mit 5-Sterne-Komfort bereitgestellt. Hierfür waren Investitionen von 5 – 5,5 Mio TL aufzubringen.
Im Norden von Alanya bauen wir eine Kindertagesstätte mit einer Kapazität von 250 – 300 Plätzen. Die Planungen hierfür sind abgeschlossen, im Sommer sollen die Bauarbeiten beginnen.

4,5 Mio TL für 87 Schulen 
An insgesamt 87 Schulen, die an das Bildungsministeríum angebunden sind, wurden die Aussenanlagen und die Sportanlagen für 4,5 Mio TL renoviert. “Im Zentrum und in den ländlichen Regionen haben wir die Aussenanlagen der insgesamt 87 Schulen erneuert und die Sportanlagen neu eingerichtet oder renoviert. Die Investitionen betrugen in den letzten 3 Jahren insgesamt 4,5 Mio TL.

DIESELBEN INVESTITIONEN FÜR TIRILAR UND DIE HAYATE HANIM SCHULE IM ZENTRUM
Bürgermeister Yücel betonte, dass die Investitionen für die Schulen im dörflichen Tırılar dieselben seien wie für die traditionsreiche älteste Schule Alanyas, die Hayate Hanim Schule. Es wurden Sportanlagen wie Volleyball- und Basketballfelder, Tenniscourts, Bolzplätze, Sitzgruppen und Spielplätze eingerichtet, sagte er. Wichtige Investitionen für alle Schulen wurden gemacht, da die Bildung und die Sicherheit in den Schulen im Fokus der Stadtverwaltung stünden, so Yücel weiter. Abschliessend betonte er, dass die Investitionen und Baumaßnahmen im Bildungsbereich unvermindert weitergehen würden.

 

image002 image003 image004 image005 image006 image007 image008 image009


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren