Ausgangssperre über das Wochenende verkündet – 48 Stunden

Für 30 Großstädte und zonguldak wurde soeben eine Ausgangssperre ab heute Nacht 24 Uhr für zwei Tage bis zum 12.04. 24:00 Uhr verhängt. Das ist eine Konsequenz aus den Erfahrungen des letzten Wochenendes, wo leider in den Städten regelrechte Völkerwanderungen stattgefunden hatten. 

Dies betrifft auch die gesamte Provinz Antalya mit allen zugehörigen Städten.
Konkret betroffen sind folgende Städte und Provinzen:  Adana, Ankara, Antalya, Aydın, Balıkesir, Bursa, Denizli, Diyarbakır, Erzurum,  Eskişehir, Gaziantep, Hatay, Istanbul, Izmir, Kahramanmaras, Kayseri, Kocaeli, Konya, Malatya, Manisa, Mardin, Mersin, Mugla, Ordu, Sakarya, Samsun, Sanliurfa, Tekirdag, Trabzon, Van) und alle Ortschaften innerhalb der Provinzgrenzen

WELCHE GESCHÄFTE UND UNTERNEHMEN SIND AUSGENOMMEN
a) Bäckerei- und / oder Bäckerei-lizenzierte Arbeitsplätze, an denen Brot hergestellt wird,
b) Arbeitsplätze, an denen alle Gesundheitsprodukte und medizinische Materialien (einschließlich medizinischer Masken) hergestellt werden,
c) öffentliche und private Gesundheitseinrichtungen und -organisationen, Apotheken,
d) Öffentliche Einrichtungen und Organisationen, die für die Aufrechterhaltung der obligatorischen öffentlichen Dienste erforderlich sind (Pflegeheim, Altenpflegeheim, Rehabilitationszentren, Notrufzentralen usw.)
e) Tankstelle und Tierkliniken, die von den Gouvernements / Distrikt-Gouvernements festgelegt werden, eine pro 50.000 Einwohner;
f) Große Anlagen und Unternehmen, die strategisch im Erdgas-, Strom- und Erdölsektor tätig sind (wie Tüpraş, Wärme- und Erdgasumwandlungsanlagen)
g) Post-, Fracht- usw. Vertriebsunternehmen,
h) Tierheim, Farm und Pflegezentren,

3- VON DER AUSGANGSSPERRE NICHT BETROFFENE BÜRGER
a- Manager, leitende Angestellte oder Mitarbeiter der oben genannten Instititutionen und Firmen,
b- Mitarbeiter des Parlaments
c- diejenigen, die für die Gewährleistung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit verantwortlich sind,
d- Mitarbeiter von Notrufzentralen,
e- Diejenigen, die Bestattungen ihrer Verwandten ersten Grades durchführen und daran teilnehmen werden,
f- Diejenigen, die für die Wartung von Versorgungssystemen verantwortlich sind, die nicht unterbrochen werden sollten, und die Beseitigung von Fehlfunktionen bei Strom, Wasser, Erdgas, Telekommunikation usw.
g- diejenigen, die für den nationalen und internationalen Transport in der Logistik für den Transport von Produkten und / oder Materialien verantwortlich sind,
h- Mitarbeiter von Zeitungs-, Radio- und Fernsehorganisationen,
i- Altenpflegeheim, Pflegeheim, Rehabilitationszentren, Kinderheime usw. Mitarbeiter von Sozialschutz- / Pflegezentren,
j- Mitarbeiter von PTT, Fracht- und Wasserverteilungsunternehmen,
k- Eisen- und Stahlindustrie usw. in den Sektoren tätige Betriebe wie Öfen, Kühlhäuser usw.
l- in der Landwirtschaft tätige Personen, die mit der Ernte von landwirtschaftlichen und tierischen Produkten befasst sind, die vom Verderben bedroht sind.
m- Fahrzeuge und Mitarbeiter, die an der Verteilung von Brot in Bäckereien beteiligt sind,
n- Diejenigen, die einen Termin für eine Blut- und Plasmaspende unter der Koordination von Kızılay haben

Bakkals und Bäckereien können dringend erforderliche (leicht verderbliche) Waren ausliefern. Haustiere (Hunde) können versorgt werden. Es spricht demnach auch nichts dagegen, kurz (!) mit dem Hund nach draussen zu gehen, damit dieser sein Geschäft erledigen kann.


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

2 Kommentare zu Ausgangssperre über das Wochenende verkündet – 48 Stunden

  1. Wie sicher ist die Aussage mit dem Hund ausführen?Auf allen türkischen Seiten und allen Berichten ist davon naemlich nichts zu lesen…

Kommentare sind deaktiviert.


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren