Verkehrsmaßnahmenplan für den Sommer vorgestellt

Free picture (TRAFFIC) from https://torange.biz/traffic-21184

Das Innenministerium hat in einem Rundschreiben die besonderen Maßnahmen im Verkehr im Sommer 2020 an alle 81 Provinzen versendet. Zwischen dem 01. Juni und 01. Oktober werden insbesondere die Vorgaben zur sozialen Distanz genauestens kontrolliert – so dürfen Fahrzeuge nur maximal 50% ihrer Passagierkapazität transportieren und es ist das Tragen von Masken vorgeschrieben.

Es werden wirksame, intensive und nachhaltige Verkehrskontrollen zur Beachtung der Verkehrsregeln (Anschnallen, Geschwindigkeit, Nichtbenutzung von Mobiltelefonen, Ausweichen von Fußgängern an Fußgängerüberwegen, Verwenden von Fahrspuren und falschen Abbiegungen)  durchgeführt. Auf die Einhaltung der 50% Belegungsregel in den Fahrzeugen wird besonders geachtet.

Intensive Kontrollen gegen den Anstieg der Unfallzahlen im Sommer

Über die Sommermonate soll der Verkehr durch Polizei und Jandarma (Militärpolizei, zuständig für Polizeiaufgaben im Ländlichen Raum) intensiv überwacht werden, da ein Rückgang von schweren Unfällen durch intensive Kontrollen statistisch erfasst wurde.

Zu diesem Zweck werden Dienstfahrzeuge von Verwaltungseinheiten an Wochenenden an festen und Navigationsorten mit wichtigen Punkten zugewiesen. Die Verkehrskontrollen für alle Fahrgäste und Fahrer werden verstärkt, insbesondere um mögliche Unfälle im Juli und August zu minimieren. Insbesondere wird auf Übermüdung und Erschöpfung der Fahrer von LKW geachtet und erforderlichenfalls Erholungspausen angeordnet.

Zusätzlich zu dem durch Schlaflosigkeit und Müdigkeit verursachten Aufmerksamkeitsverlust in den frühen Morgenstunden zwischen 05.00 und 07.00 Uhr aus dem Fahrzeug gebeten und die erforderlichen Kontrollen durchgeführt. Hierbei liegt der Fokus der Kontrollen auf der Verwendung von Sicherheitsgurten. An den Bushaltestellen werden Busfahrer und Fahrgäste über die Verwendung von Sicherheitsgurten informiert.

Überprüfung der Verkehrsdichte aus der Luft

Wenn die Verkehrsdichte zunimmt, werden Hubschrauber-, Drohnen- und UAV-Flugzeuge für Verkehrsregulierungs- und Kontrollaktivitäten eingesetzt. In Regionen mit intensiver landwirtschaftlicher Tätigkeit kontrolliert die Polizei insbesondere, dass landwirtschaftliche Fahrzeuge, Traktoren, Mähdrescher usw. nicht die Autobahnen nutzen. Ein besonderes Augenmerk wird auf den sicheren Transport der Saisonarbeiter gelegt. Um die Reisen der Landarbeiter sicherer zu machen, werden die Verkehrskontrollen an den von saisonalen Kräften stark genutzten Routen verstärkt. Straßenfahrzeuge mit saisonalen Landarbeitern dürfen zwischen 24.00 und 06.00 Uhr nicht zwischen den Städten verkehren, und Inspektionen sind insbesondere auf Zwischenstraßen geplant.

Analyse von Unfällen mit Fußgängern

In dem Rundschreiben wurde darauf hingewiesen, dass sich 2019 18% der Verkehrsunfälle mit Verletzten und Toten bei Unfällen mit Fußgängern ereigneten, aber 23,2% aller Todesfälle im Verkehr Fußgänger betrafen.
Diese Unfälle werden genauestens hinsichtlich Standorte, Wetter, Tageszeiten und Gründe analysiert und an den Unfallstellen notwendige Überarbeitungs- und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. Das Thema wird auf die Tagesordnung der Verkehrskommission gesetzt, und es werden Arbeitsgruppen aus Experten eingerichtet und Empfehlungen ausgesprochen. Eine groß angelegte Verkehrssicherheitskampagne in TV und sozialen Medien soll mit kurzen Videos die Sensibilität der Verkehrsteilnehmer erhöhen.

Bild: (Photobank torange.biz) / ©torange.biz


Türkis Magazin ist kostenlos für Sie unterwegs. Möglich ist das durch die Unterstützung von Force Rent a car Alanya. Damit wir auch weiterhin für Sie Neues aus der Türkei veröffentlichen können, unterstützen Sie uns bitte auf: www.rentacar-alanya.com


 


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren