Türkischkurse für Ausländer geplant

Das Fakultätsmitglied der Alanya Alaaddin Keykubat Universität (ALKÜ), TÖMER Direktor Dr. Eray Bayramol besuchte ALTSO-Präsident Mehmet Şahin. Während des Besuchs wurden die Kooperationsbemühungen von ALTSO und ALKU besprochen.

Şahin sagte, man habe sich mit Dr. Eray Bayramol über die Kooperationen ausgetauscht, die in der kommenden Zeit geplant würden.

Dazu gehöre auch, einen Beitrag zu den Integrationsprozessen zu leisten, indem ausländischen Studenten und Interessierten, insbesondere in Alanya ansässigen Ausländern, im Weiterbildungs-Center der Handelskammer Türkischunterricht angeboten werden soll. Dies ist besonders attraktiv vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Filiale des Tömer Sprachinstituts in Alanya kürzlich geschlossen wurde.

Şahin sagte weiter: “In dem Treffen, in dem wir auch unsere laufenden Studien mit der ALKÜ zur Hochschulbildung bewerten, freuen wir uns, die Kooperationen, die wir erfolgreich mit unserem Rektor der ALKÜ, Prof. Dr. Ekrem Kalan, durchgeführt haben, um eine weitere zu erweitern.“

Details zu den Türkisch Kursen, die ab dem nächsten Semester, dass im September beginnt, angeboten werden sollen, werden jetzt nach der grundsätzlichen Übereinstimmung festgelegt.

Text und Foto: Adem Karakuş

Übersetzung: Martina Yaman


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren