Unterstützung für Mütter im Job

Türkische Krankenkasse zahlt Gehalt für "Nanny"

Seit einigen Jahren gibt es das Pilotprojekt der Türkischen Krankenkassen, wobei Frauen, die nach der Geburt ihres Kindes weiterarbeiten wollen oder müssen, von der Versicherung eine Tagesmutter bezahlt bekommen können – Tagesstätten für Kinder unter 3 Jahren sind immer noch sehr selten. Jetzt soll es innerhalb des Projekts möglich werden, als Tagesmutter die Grossmutter des Kindes zu benennen und diese soll ebenfalls die Unterstützung der Krankenkasse bekommen. Diese beinhaltet neben der Zahlung eines monatlichen Gehalts von 1550 TL auch die Krankenversicherung der Tagesmutter. Zunächst soll es eine Testphase von 6 Monaten in den Pilot-Provinzen Izmir, Bursa, Antalya, IStanbul und Ankara geben. Unterstützt werden arbeitende Mütter von Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren.

Arbeits- und Sozialminister  Mehmet Müezzinoğlu teilte mit, dass die Vorbereitungen für das Projekt mit Hochdruck erfolgten. Zunächst werden Familien ausgewählt, die an dem Pilotprojekt teilnehmen und die Kriterien festgelegt. In der ersten Etappe sollen nach Aussagen des Ministers 1000 Familien diese Unterstützung erhalten und während des Projekts begleitet werden. Ein genaues Startdatum steht noch nicht fest.