Tag des Sieges – Zafer Bayrami

bagimsizlikAm 30. August 2017 wird in der Türkei der “Zafer bayramı” begangen, an dem des entscheidenden Sieges im „Başkomutanlık Meydan Savaşı“ im türkischen Befreiungskrieg gedacht wird.

An diesem Tag feiert die Türkei ihren Sieg über die griechischen Streitkräfte in der Schlacht von Dumlupinar (26. – 30. August 1922). Die Schlacht in der westtürkischen Provinz Kütahya hatte maßgeblichen Einfluss auf den Ausgang des türkischen Befreiungskrieges, der in der Gründung der modernen Türkei durch Atatürk mündete. Der Tag des Sieges wird bereits seit 1935 als gesetzlicher Feiertag begangen.

In vielen türkischen Städten finden normalerweise am 30. August Militärparaden statt und an den meisten Häusern wird die türkischen Nationalfahne und Portraits von Mustafa Kemal Atatürk aufgehängt. Am Mausoleum des Staatsgründers (Anıtkabir) in Ankara findet alljährlich eine Gedenkzeremonie statt.

Der Tag des Sieges ist in der Türkei ein gesetzlicher Feiertag – das heisst, alle Ämter sind an diesem Tag geschlossen. 

IMG_0971
Bilder wie dieses rufen derzeit eher Unbehagen hervor

Nach dem misslungenen Putschversuch am 15. Juli 2016 hatte Ankara im letzten Jahr die traditionelle Militärparade zum Tag des Sieges am 30. August abgesagt, aus Rücksicht auf die Bevölkerung, die erst 6 Wochen zuvor mit Kampfjets und Panzern angegriffen worden war.

In diesem Jahr sollen die Paraden allerdings wieder stattfinden, so meldete die Sabah Gazetesi, dass es bereits Vorbereitungen zur Parade in Ankara geben würde.

In vielen Städten der Türkei, auch in Alanya, Antalya und Manavgat, wird es Feierlichkeiten geben, einen traditionellen Fackelmarsch und Konzerte. In Antalya wird der neu gestaltete “Cumhuriyet meydani” (Platz der Republik) feierlich mit einem grossen Open air Konzert eingeweiht.  Ab 21:00 Uhr wird der bekannte Sänger MURAT BOZ auftreten. Der Eintritt ist frei.

 


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren