Strompreise in der Türkei steigen ab 01. Juli 2019

Heute hat die Regulierungsbehörde für den Energiemarkt eine wichtige Entscheidung in Bezug auf Millionen von Abonnenten getroffen. Der Vorstand beschloss, die Strompreise um 14,98 Prozent zu erhöhen. Laut EPDK war der Anstieg der Bereitstellungskosten, durch die  Elektrik Üretim AŞ (EÜAŞ) im Vergleich zum vorherigen Tarifzeitraum, der wichtigste Faktor für diesen Preisanstieg.

Ursprünglich war von einer Erhöhung im einstelligen Bereich ausgegangen worden. Basierend auf der Höhe der Strompreiserhöhung wird nun auch von einer Erhöhung im zweistelligen Prozentbereich bei den Erdgaspreisen ausgegangen.

 


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren