Schweres Erdbeben in der Ägäis

Tote und Verletzte auf der Insel Kos

Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,2 ereignete sich in der Nacht gegen 01:30 Uhr im Golf von Kekova in der Provinz Mugla. Menschenleben sind hier nicht zu beklagen, allerdings melden türkische Medien unter Berufung auf griechische Nachrichtenagenturen 2 Tote in Griechenland auf der Ferieninsel Kos.

Drei Menschen seien lebend aus Trümmern gerettet worden. Die Verletzten in der Region Bodrum/Mugla seien durch panikartige Sprünge von Balkonen und Fenstern zu beklagen, so die türkischen Medien weiter.

Nach ersten Erkenntnissen soll das Erdbeben am stärksten in der Hauptstadt der Insel Kos zu spüren gewesen sein, hier seien Gebäude eingestürzt und dabei seien mehrere Menschen verletzt worden. Die beschädigten Gebäude älteren Baujahrs seien nicht erdbebensicher, so der Bürgermeister von Kos. Augenzeugen zufolge löste das Seebeben einen kleinen Tsunami aus. Zum Zeitpunkt des Bebens waren die Bars am Hauptplatz von Kos voller Menschen. Das Dach einer Bar sei eingestürzt, sagte der Bürgermeister, hier seien auch die beiden jungen Menschen gestorben. Das Hafenviertel soll teilweise überschwemmt worden sein. Das griechische Fernsehen zeigte Bilder von eingestürzten Mauern der Burg in der Altstadt.

Auch an der türkischen Ägäisküste von Bodrum bis Izmir war das Beben zu spüren und verursachte leichte Sachschäden. Auch der Hafen der Insel Kos sei betroffen und der Fährverkehr musste vorübergehend umgeleitet werden.

In Bodrum-Bitez liefen Anwohner verängstigt auf die Straßen, viele Hotelgäste verbrachten die Nacht auf der Strasse, nachdem sie ihre Sachen aus den Zimmern geholt hatten. Die Gouverneurin der betroffenen Provinz Mugla, Esengul Civelek teilte mit, dass es keine Berichte zu Opfern oder schweren Schäden gebe. Auch wenn die Stromversorgung teilweise unterbrochen gewesen sei, habe man mit allen Bezirken Kontakt aufnehmen können, so Civelek weiter.

2017.07.21 02:00:44 4.1 -.- BODRUM-MUGLA Otomatik
2017.07.21 01:52:58 -.- 4.6 -.- BODRUM-MUGLA Otomatik
2017.07.21 01:37:39 -.- 4.2 -.- GOKOVA KORFEZI (AKDENIZ) İlksel
2017.07.21 01:31:09 6.2 GOKOVA KORFEZI (AKDENIZ) ca. 50 km


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren