Tschüss Sommerzeit? Nicht in der Türkei

Türkei verabschiedet sich von der Zeitumstellung

Nach einer Entscheidung des Ministeriums für Energie wird in Zukunft nur noch die Sommerzeit gelten. Bereits in den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Irritationen, weil die Umstellung der Sommerzeit auf die Winterzeit mal wegen anstehenden Wahlen, mal wegen wichtiger Prüfungen genau am Sonntag der Umstellung verschoben wurde.

Jedes Jahr zur gleichen Zeit mehrten sich die Stimmen, die gegen die Umstellung waren. Nicht nur bei den Türken, auch in Deutschland hat die Zeitumstellung keine Freunde. Ein energiesparender Effekt, der ursprünglich der Grund für die Einführung der Sommerzeit war, konnte ebenfalls bisher nicht festgestellt werden. Wieviele “Schäden” durch due Umstellung entstanden waren – zum Beispiel durch verpasste Flüge, Busse oder andere Verkehrsmittel oder durch Konzentrationsschwierigkeiten nach der Umstellung, wurde bisher nicht erfasst.
Die Entscheidung wurde durch das Ministerium für Umwelt und Energie mit Datum vom 06. September getroffen und am 07.September in der Rezmi Gazete, dem türkischen Gesetzesblatt, veröffentlicht.
Grund dafür sei die „Steigerung der Nutzung der Sonnenenergie“. Diese Entscheidung soll aufgrund eines Vorschlags des Ministeriums für Energiewirtschaft und Naturressourcen der Türkei getroffen worden sein.


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren


 

1 Kommentar zu Tschüss Sommerzeit? Nicht in der Türkei

  1. Diesen Gesetzesbeschluss sollte sich Deutschland, bzw. die Politiker endlich….
    mal zum Beispiel nehmen, und auch hier zulande sich von der Winterzeit verabschieden.
    Die Zeitumstellung irritiert uns Menschen nur und macht uns krank!
    Wobei an Energie auch in Deutschland nichts, aber auch gar nichts, eingespart wird.

Kommentare sind deaktiviert.


Ihnen gefällt der Artikel? Dann registrieren Sie sich bitte und unterstützen Sie unsere Arbeit!  Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich hier:

Ich möchte das TÜRKIS MAGAZIN abonnieren